Schön warm bleiben, aber nicht zu warm!

Schön warm bleiben, aber nicht zu warm!

Der Sommer ist endgültig in Deutschland angekommen. Sicherlich magst du die warme Jahreszeit auch so sehr wir. Die Temperaturen steigen auf angenehme Werte und dank der herrlich warmen Sommersonne und mit der neugewonnenen Bewegungsfreiheit sind wir alle auch viel häufiger draußen im Freien anzutreffen. Doch bei zu viel des Guten ist vor allem im Sommer Vorsicht geboten: Schütze dich vor Überhitzung! Mit unseren Tipps für die besonders heißen Tage des Jahres kommst du gut durch die Sommerhitze:

1. Immer schön eincremen!

Wir alle wissen, was die Sonne unserer Haut antun kann, wenn man es mit dem Sonnenbaden übertreibt. Eincremen mit ausreichend Sonnenschutzmittel mit gutem Lichtschutzfaktor und regelmäßige Auszeiten im Schatten - so lautet die sichere Sonnenbad-Devise, um Verbrennungen zu vermeiden und die Haut gesund zu halten. Wir empfehlen dazu immer eine Tube Sonnenlotion bei der Hand zu haben, damit du jeden Augenblick in der Sommersonne auch sicher genießen kannst. Sollten alle Vorsichtsmaßnahmen zum Trotz ein Sonnenbrand entstanden sein, hilft am besten eine gekühlte Flasche Aloe vera. Aufgetragen auf den irritierten Hautstellen, beruhigt und erfrischt Aloe vera und hilft bei der Regeneration der Haut.


2. Immer ausreichend trinken

Das ganze Jahr über solltest du deinem Körper ausreichend Flüssigkeit zuführen. Logisch, dass das im erhöhten Maße auch für die besonders warmen Tage des Jahres gilt. Denn Dehydrierung gehört zu den besonders heimtückischen Gefahren in der Sommerhitze. Behalte also immer deinen Flüssigkeitshaushalt im Auge und habe am besten immer eine Wasserflasche griffbereit. H₂O ist gut für Körper und Geist, gerade jetzt im Sommer!


3. Immer einen kühlen Kopf bewahren

Das hören wir alle gern - Überanstrenge dich nicht! Gerade im Sommer ist es wichtig, dass du Ruhe bewahrst und dir immer wieder Auszeiten im Schatten oder an kühlen Orten gönnst. Und natürlich empfehlen wir ein entspannendes Plätzchen am Pool oder einem See. Mit den Beinen im Wasser den Ausblick genießen, kühlt nicht nur deinen Körper, sondern entschleunigt. Das ist besonders an den heißen Tagen ein Muss, um eine Überhitzung zu vermeiden. Bewahre einen kühlen Kopf, wörtlich und im übertragenen Sinne.


4. Immer Fenster und Vorhänge tagsüber geschlossen halten

Blauer Himmel, Sonnenschein und eine milde Brise - das Erste, was wir tun, ist es die Gardinen und Fenster aufzureißen, um die vermeintlich frische Luft ins Haus zu lassen. Doch gerade im Sommer sollten wir dies unbedingt vermeiden. Wir empfehlen es dir, tagsüber deine Fenster geschlossen zu halten und deine Vorhänge zuzuziehen. Es mag im ersten Moment komisch klingen. Aber so hältst du die Hitze draußen und deine Wohnung bleibt angenehm kühl.


Wir wünschen dir einen schönen Sommer!

Immer schön warm bleiben, aber nicht zu warm!

Artikel in Ihrer Tasche